Termine & EventsEva Kurowski

04.03.2016    Konzert: Eva Kurowski & Reich ohne Geld

Sie ist die unumstrittene Billie Holiday des Strukturwandels, ihre Stimme ist schwarz wie Kohle, ihre Lieder, darunter „Wo lernt ein Bischof so gut küssen?“, „Nachthemd unterm Mantel“, „Ein Glas zu viel“ oder „Sie ist aus Holz“, singt sie in einer völlig eigenen Sprache – bodenständig und authentisch, zwischen leichtem Jazz, Chanson, Humor, kleiner Welt und großer Welt. Als sie 1965 das von der Stahlindustrie stark gedämpfte Licht des Ruhrgebiets erblickte, ahnte sie sicherlich nicht, dass ihr Weg sie nach einer aufregenden Kindheit in Oberhausen-Eisenheim auf unzählige Konzert-Bühnen führen und Die Zeit mal über sie schreiben würde, dass ihr Schaffen, ihr Stil „etwas nie Dagewesenes mit dem Jazz anstellte: Sie hat ihn proletarisiert“. Längst ist ein Abend mit Eva Kurowski ein wenig Show, ein wenig Revue, ein wenig Knef, ein wenig Schneider. Und eben nicht bierernst, sondern eingängig, einschmeichelnd und häufig textlich wie musikalisch überraschend. Apropos Musik, ihr schwarzer Humor wird vertont von ihrer Reich ohne Geld getauften Band, namentlich Hartmut Kracht (git), Norbert Hotz (db) und Mike Gosen (dr). eva-kurowski.de




Veranstaltung teilen:





03.03.2016    Konzert im „Gdanska“ in Oberhausen

Eva und ihre Band „Reich ohne Geld“ geben sich im „Gdanska“ in Oberhausen die Ehre. Innige Freunde von Swing, Jazz und Chanson, aber vor allem jene Menschen die gern lachen und tanzen kommen an diesem Abend auf ihre Kosten und sind herzlich willkommen. Eva empfielt: Unbedingt hingehen! Denn Eva lohnt sich immer.



  • Beginn:  20:00 Uhr
  • Ort: Restaurant und Kulturcafé „Gdanska“, Altmarkt 3, 46505 Oberhausen
  • Link des Veranstalters