GesangsunterrichtEva Kurowski

Einzelunterricht, Stimmbildung, Jazzgesang, Workshop und Gospel-Chor


Seit 1997 unterrichtet Eva Gesang an der „Neuen Schule für Musik“ in Mülheim an der Ruhr. Sie leitet viele Workshops, inszeniert Theaterstücke, ist Chorleiterin und gibt auf Anfrage Gruppen- und Einzelunterricht in der Bohème-Athmosphäre ihrer Küche.



Evas Gospelchor funktioniert garantiert ohne Bekehrungsversuche

Eingeladen sind SingvögEvas Gospelchor im Ringlokschuppenel aller Art: Nachtigallen, Raben, Amseln, Basstölpel, Krähen mit Gesangserfahrung im Schwarm oder Solo-Balkonsänger können ihre Stimmen ausprobieren, experimentieren und sich inspirieren lassen. Mit gezielten Aufwärmübungen und mehrstimmigen Gesängen wollen wir eventuell vorhandene Käfige öffnen und uns von diversen Fußkettchen befreien. Als schräger Vogel übernimmt die Dozentin freiwillig die Verantwortung für gute Stimmung und Spirit.

Ab zwei Personen gibt Eva auch Gruppenunterricht in mehrstimmigen Gesang!




  • Wer, wie, wo und wann? – Mehr Informationen gibt es bei Anfrage über mein Kontaktformular




Einzelunterricht


Stimmbildung

Neben den klassischen Gesangs- und Atemübungen bietet Eva ihre Erfahrenheit als Gospelsängerin in einer afrikanischen Chorgemeinde an. Mit einfachen Spirituals, die mandala-artig wiederholt werden, gelingt es schnell die Stimme zu stärken und zu mehr Vollumen zu gelangen. Beim zweistimmigen Gesang lernt man auf die eigene Stimme zu achten und sich zu behaupten. Eva singt mit und begleitet am Klavier.

Techniken: Körperbewußtsein, Atmung, Stimmbildung, Sound, Übungen zur Intonation, Tips für Warm-ups; typische und individuelle Stimmprobleme. Vom tiefsten Keller bis hoch auf die Dachterasse! Behandlung von Bruststimme und Kopfstimme, Registerwechsel, Tiefenatmung, …alle Kassen.

 

  • Interesse? – Anfragen und Terminvereinbarung über mein Kontaktformular


Jazzgesang

Dem Gesang gebührt eine besondere Rolle in der Jazzmusik. Gesang ist die ursprünglichste Musizierform und gleichzeitig die filigranste, direkteste, farbenreichste und persönlichste Art, sich mit Musik  auszudrücken. Die innere Haltung zu einem Lied funktioniert wie ein Schlüssel, sie eröffnet verschiedene Arten der Interpretation und sie schenkt die Sicherheit, zu experimentieren und sich auszuprobieren.

Schwerpunkte: Interpretation, Artikulation, Textgestaltung,  Dynamik, Phrasierung

Techniken: Improvisation mit/ohne Text, scatting, die Stimme als Instrument; Blues, gängige Akkordverbindungen, Formbewußtsein, Gehörbildung; diverse Improvisationsmethoden

Musikalische Begleitung:  Piano  und Playalong-CDs.


  • Neugierig geworden? – Anfragen und Terminvereinbarung über mein Kontaktformular